Vom Hof zum Home

Oberhalb von Dornbirn am Hang gelegen mit einem großartigem Ausblick über den Bodensee und das Rheintal war das 1961 erbaute kleine Einfamilienhaus der Familie Specht ein geschätzter Wohnort geworden. Da das alte Haus der gewachsenen Familie des Architek- ten zu klein geworden war, entschied man sich 2012, die lieb gewonnene erste Hülle zu erhalten und um diese eine zweite, größere Hülle anzuordnen, die das Rauman- gebot nun ergänzt.
Die notwendig gewordene Fassadensanierung wurde durch dieses Konzept gleich mitgelöst bzw. überflüssig.

Um den massiven Altbau wurde eine Pfostenriegelkonst- ruktion aus Holz erstellt, die mit einem Satteldach über- deckt wurde. Der Dachstuhl des ursprünglichen Hauses blieb erhalten und wurde nach Südwesten und Nordos- ten traufseitig um eineinhalb Meter und nach Nordwes- ten und Südosten zu den Giebeln hin um jeweils ca. vier Meter verlängert. Die eineinhalb Meter breiten neuen Flächen nehmen, den Altbau tangierend, vorwiegend die horizontalen und vertikalen Erschließungsflächen auf, während in den vier Meter tiefen Flächen die erfor- derlich gewordenen neuen Wohnräume untergebracht wurden.

Kategorie
Architektur
Zeitraum
2013-2017
Ort
Oberhofen im Inntal
Kunde
Privat
Projektart
Wohnhaus
Size
398 m²
Mittwirkende
Tischlerei Wood
Statikbüro Hält
Glaserei Sicht
Beispiel9
Bildunterschrift mit einer Aussage
haus_hefele_05
Bildunterschrift mit einer Aussage
haus_hefele_12
Bildunterschrift mit einer Aussage

»Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens verbringen werde.«

Zitatbild
Daniel Hafele, Bauherr
haus_hefele_03
Bildunterschrift mit einer Aussage

Bedingt durch die steile Hanglage, ergaben sich mehrere Eingangssituationen: Jeweils zwei pro Ebene an jeder Längsseite des Hauses und eine an der Westseite des Hauses im Betonsockel in E0. Während die Eingänge in den Längsseiten auf Ebene eins und zwei optisch ganz Bestandteil der Fassade sind - Glasrahmentüren - so ist die Holzeingangstür im massiven Sockel der eigentliche Hauseingang. Über diesen Eingang wird das komplette Gebäude mit einer parallel zum Hang verlaufenden, einläufigen Treppe erschlossen.

haus_hefele_08
Bildunterschrift mit einer Aussage
haus_hefele_02
Bildunterschrift mit einer Aussage
haus_hefele_10
Bildunterschrift mit einer Aussage

Weitere Projekte

Daniel Hafele
Garberweg 10
6406 Oberhofen im Inntal
Österreich
+43 664 738 00 478
office@danielhafele.at